Montag, 27. Januar 2014

Bänderhalter und Ausflug ins Nähstübchen

Guten Abend!

Heute nehme ich euch mal mit in mein Nähzimmer wenn ihr möchtet.

Ich suche seit Ewigkeiten nach einer Möglichkeit, wie ich meine Bänder ordnen und aufräumen kann, dass sie ohne großes Wirrwarr verstaut sind und auch noch auf den ersten Blick sichtbar. Keine leichte Aufgabe, denn die wenigstens meiner Bänder sind auf einer Spule, ich kaufe sie meist immer meterweise.
Gestern Abend kam mir dann eine Idee...


Ich habe sie um Wäscheklammern gewickelt und diese an eine alte Weinkiste gesteckt :-)


Und so sieht das ganze nun aus:


Sieht eigentlich gar nicht mal schlecht aus oder? Bis ich mal die ultimative Idee finde, wie ich sie verstauen kann.. Wie räumt ihr eure Bänder denn auf?

Bin übrigens noch am überlegen ob die Weinkiste geweißelt werden soll oder so belassen, sie sieht schon schön abgenutzt aus und ich weiß nicht ob ich das überstreichen sollte?

Hier noch ein Bildchen von der ganzen Nähecke: 
Verzeiht, meine Stoffe hätte ich auch noch aufräumen können.


Entstanden sind heute 2 einfache Topflappen für meine Oma, die ich nächste Woche nach 3 Jahren endlich wieder sehen darf


..und ein kleines Nadelkissen für meine Mama, hat sie sich gewünscht


...den Rest darf ich euch leider nicht zeigen, denn es ist für das Tilda-Wanderpaket bestimmt und auch noch nicht ganz fertig..nur so viel verrate ich: Ich habe ausschließlich Dinge aus dem Buch "Tildas Haus" genäht, es war mein erstes Tilda-Buch und es gefällt mir auch am Besten. :-)

Inspiriert von Ulla - Efeuwald habe ich gestern auch noch Teelichtgläschen mit Serviettentechnik verschönert, muss aber definitiv noch üben... 




Liebe Grüße,









Kommentare:

  1. Hallo Lola,
    Die Idee mit den Klammern finde ich klasse, so hast Du sie alle im Blick. Lass die Kiste doch erst mal Braun, streichen kannst dummer noch, wenn es Dir gar nicht mehr gefällt.
    Und warum siehst Du deine Oma nach drei Jahren erst wieder?
    Hab einen schönen Abend,
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      meine Oma wohnt (wie viele meiner Verwandten) in Portugal und ich habe es leider in den letzten 3 Jahren nicht geschafft hinzufliegen, sonst war ich immer einmal im Jahr dort. Umso schöner wird das Wiedersehen ;.)
      Liebe Grüße und ebenfalls einen schönen Abend,
      Lolá

      Löschen
  2. Liebe Lolá,
    so schön hätte ich meine Bänder auch gerne aufgeräumt!
    Ich habe zwei große Schubladen, in denen alle meine bänder wild durcheinander fliegen. Es sind aber auch so viele, dass ich nicht wüsste, wie ich sie anders sortieren sollte. Bisher habe ich aber noch alles wieder gefunden.
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß in Portugal bei deiner Oma!
    Liebe Grüße, Britta

    AntwortenLöschen
  3. Deine Nähecke sieht schön aus!!
    Da wünsche ich dir ein tolles Wiedersehen mit deiner Oma.
    Viele liebe Grüße von Ann (und Dank auch für deine netten Kommentare)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sophia,

    deine neue Bänderaufbahrung ist echt witzig und sieht richtig cool aus. ich hab meine auf Garnkärtchen gewickelt, die hab ich in so nem weißen Holzkästchen.

    Ich bin schon tierisch gespannt auf deinen Starter ;o).

    Ganz liebe Grüße
    Constance

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Lola,

    Was für eine lustige Idee, deine Bänder um Wäscheklammern zu wickeln, sieht so richtig originell aus.
    Das Nadelkissen für deine Mama ist so hübsch geworden, der Stoff gefällt mir besonders gut.

    Habe einen schönen Tag und sei lieb gegrüsst.

    Rosamine

    AntwortenLöschen
  6. Eine tolle Ordnungsidee. Da ich aber nur im Verhältnis zu dir sehr wenige Bänder habe, habe ich die zusammengewickelt in Einmachgläsern aufbewahrt. Ich wünsche dir auch viel Spaß mit Deiner Oma und bin gespannt auf Dein Starter.

    GLG Sylke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Lola,

    du hast ein tolles Nähzimmer, sehr
    freundlich! Deine Idee finde ich einerseits
    sehr lustig , aber super genial und ein wirklich
    KLASSE Hingucker...
    Ich habe meine Bänder auf einem MetallKleiderBügel...

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Lola,
    die Idee mit den Bändern finde ich toll , eine schöne Nähecke hast du ;o)! Die Topflappen für deine Oma sind wunderschön ich wünsche euch ein superschönes Treffen! Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen