Mittwoch, 30. Juli 2014

DIY: Holzpüppchen-Anhänger


Ich weiß ich hatte euch versprochen, mein nächster Post wären wieder Bilder aus dem Urlaub aber nun schiebe ich noch einen Post dazwischen, denn ich habe die perfekte Beschäftigung für Regenwetter. Ist bei euch die letzten Tage auch so schlechtes Wetter? Bei uns gewittert und regnet es und es ist teilweise so kalt das wir unseren Ofen anmachen mussten!

Inspiriert von meinen Matrjoschkas von hier habe ich für euch heute (endlich mal wieder :-)) ein DIY und zwar für Holzpüppchen-Anhänger.


Für das DIY benötigt ihr:


- Holzkugeln (ca 20 mm)
- Lederband
- Acrylfarben
- Pinsel, Bleistift
- am besten einen alten Blumentopf oder ähnliches und Schaschlickspieße, damit die Farben gleichmäßig trocknen

Als erstes malt ihr die Holzkugeln für den Körper in einer beliebigen Farbe an, ich habe alle weiß angemalt. Dann zeichnet ihr mit Bleistift das Gesicht und die Haare vor und malt diese mit einem dünnen Pinsel in schwarz (oder einer beliebigen anderen Farbe) aus.


Zum bemalen habe ich die Holzkugeln auf die Schaschlick-Spieße gesteckt und dann zum trocknen über einen alten Blumentopf.

Wenn die Hintergrundfarbe der Körper trocken ist, könnt ihr sie nach Belieben mit Farbe oder auch mit Serviettentechnik verzieren. Der Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt :-)


Sind Körper und Kopf trocken, nehmt ihr ein ca. 45 cm langes Stück Lederband und einen Püppchenkopf..


... knickt das Lederband in der Mitte sodass ein Kringel entsteht, fädelt den Kopf durch beide Enden und verknotet es über dem Kopf, sodass eine Schlaufe entsteht.


Den Körper auffädeln und mit beiden Enden 1-2 Knoten machen, wenn ihr weiches Lederband verwendet, kann man auch ein Stückchen davon runterhängen lassen, ich hatte nur härteres und habe die beiden Endstücke bis zum Knoten abgeschnitten.

Und schon sind sie fertig, eure Holzpüppchen-Anhänger!


Man kann sie einfach irgendwo dekorativ hinhängen..


..oder als Taschenanhänger oder als Schlüsselanhänger verwenden :-)

Gefallen Sie euch? Ich hoffe ihr habt Lust bekommen, sie nachzumachen, es ist wirklich einfach und ich finde sie total süß und werde ganz sicher noch ein paar machen!

Liebe Grüße und einen hoffentlich nicht so verregneten Mittwoch,


Kommentare:

  1. Liebe Lola,
    jöööö, wie süß sind die denn??!!! ♥♥
    Danke für die Inspiration und die Anleitung! :) Genau das richtige für einen grauen Tag wie heute!!
    Liebe Grüße
    Linchen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lolá,
    die sind aber wirklich sehr hübsch geworden!!! Die Gesichter sind ja unfassbar gut geworden, so eine ruhige Hand hätte ich nie (auch nicht mit vormalen)! Tolle Idee, wunderschön umgesetzt!
    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Mensch sind die süss, ganz ein tolles DIY, vielen Dank dafür!
    Ich werde das ganzganz sicher bald auch mal ausprobieren :-))
    Liebe Grüsse
    Olivia

    AntwortenLöschen
  4. coole Idee, vielen Dank dafür.
    Herzliche Grüsse
    die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Lola,
    eine schöne Idee. Sie erinnert mich an die Sorgenpüppchen aus den späten 70ger Jahren. Da hatten wir sie an unseren Mäppchen hängen.
    Hier hat es heute zum Glück nicht mehr geregnet, aber Sommer geht anders.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Mir gefallen Deine kleinen Püppchen oder Mini-Matroschkas sooooo gut, liebe Lola!
    Ich wurde schon durch das kleine Bild auf meinem Dashboard neugierig darauf.
    Vielen Dank für die tolle Erklärung, das wäre doch auch mal ein Projekt für unsere Ferien. Meiner Tochter gefallen sie sicherlich auch sehr gut.
    Bei uns ist auch gar kein gutes Wetter die letzten Tage. Heute hat es nur geregnet und alles war grau in grau. Schrecklich. Hoffentlich ändert sich das bald.
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Lola ,
    sind die süüüüß, toll gemacht.
    Ich kann mich erinnern so was gabs schon mal in meiner Teeniezeit und ich hab die voll geliebt die Puppenanhänger. Kannst du nicht wissen, da warst du sicher noch nicht auf der Welt ;-) aber jetzt kamen total die Kindheitserinnerungen hoch.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Lola,
    die sind ja richtig putzig!!! Da werde ich eins mit kleinen Schlitzaugen machen und meiner Schwiegertochter vor der Thailandreise an die Tasche hängen!!! Die freut sich bestimmt...
    Danke für das tolle DIY!!!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Lola,

    Die sind ja so hübsch geworden! Danke für dein DIY. Hätte ich mehr Zeit, würde ich gleich welche machen und mich darüber jeden Tag an meinem Schlüsselbund erfreuen:-)

    Lieber Drücker.
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Lola,

    ein tolles DIY , mir gefallen die süßen Püppchen sehr.
    Eine tolle Bastelidee zur Schlechtwetterphase und
    mir fallen hierzu so viele Möglichkeiten ein, diese
    zu dekorieren.

    Liebe Grüße
    BIrgit

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Lola,

    eine ganz bezaubernde DIY ...
    Die Püppchen sind ja niedlich ...

    Herzliche Grüße und einen schönen Start in das Wochenende
    Jutta

    AntwortenLöschen
  12. Eine wunderbare Idee! Die kleinen Püppchen sehen so niedlich aus!
    Danke für das tolle DIY!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  13. Die Püppchen sind genial!!!! Klasse Idee!!!
    Danke fürs zeigen
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  14. ...ich muss mir unbedingt welche machen !!!!
    Love
    GAbi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Sophia,
    deine Püppchen sind ja herzallerliebst ;-)
    Ich drücke dir die Daumen, dass du dein doofes Zahnweh schnell los wirst ;-/
    gaaaanz <3liche Grüße von mir ;o)

    AntwortenLöschen