Samstag, 8. März 2014

Frühling in der Küche

Huhu ihr!

Die letzten Tage musste ich andauernd arbeiten, dass ich leider nicht zum Bloggen gekommen bin und nun bin ich froh, dass ich gestern schon Bilder gemacht habe, denn heute rumort es in meinem Bauch *ohje*

Schnell zu einem schönerem Thema!

Vor ein paar Tagen habe ich aus einem Stoff, den ich in Portugal in einer Wühlkiste zwischen ganz vielen alten und hässlichen gefunden habe zu einem Loopschal vernäht - Frau kann ja nie genug haben oder? Ich zumindest liebe Loops und man sieht mich eigentlich nie ohne, brauche immer was um den Hals und Loops sind einfach so viel praktischer als Schals, die hängen nicht immer irgendwo drin oder verrutschen. Einen unifarbenen Schwarzen habe ich auch noch gemacht aber keine Bilder geknipst aber ich denke ihr könnt euch vorstellen wie der aussieht ;-)



Das Schild habe ich auch aus Portugal, da steht drauf "Vergessen Sie nicht das Licht auszuschalten!", habe es in einer alten "Drogerie" gefunden, im Ort wo ich herkomme hat vor kurzem ein Geschäft eröffnet, in dem es lauter so tolle Dinge gibt, von uraltem Rasiergel bis hin zur Sardinenkonserve aus den 50ern - natürlich nicht mit Originalinhalt!Wirklich klasse, ich hätte da natürlich den ganzen halben Laden aufkaufen können und war innerhalb von 2 Stunden 2 mal dort ;-)

Wenn es euch interessiert, könnt ihr euch hier die Facebook-Seite anschauen, Bilder sind ja zum Glück international *klick*

Um nun nur zur Küche zu kommen.. Meine Oma hat mir mal eine Art Pinnwand mit Block und Stift geschenkt, dass sie mit Stoff und Zackenlitze dekoriert hat - unglücklicherweise hat sie natürlich einen ganz anderen Geschmack wie ich und so hat mir der Stoff überhaupt nicht gefallen, hatte es aber trotzdem hängen einfach weil es eben von ihr ist. Dann hatte ich die Idee (ich wundere mich, dass ich nicht eher drauf gekommen bin!) die Pinnwand einfach mit einem von meinen Stoffen zu überziehen und hier ist das Ergebnis:


Leider sieht man ziemlich den Klebstoff, weil der Stoff so dünn ist, das stört mich doch ziemlich, sodass ich es wahrscheinlich nochmal neu machen werde.. meint ihr wenn ich den Stoff mit Vlieseline verstärke sieht man die Klebestreifen nicht so? Oder sollte ich einen anderen Kleber benützen? (Habe Textilkleber verwendet)



 Dann habe ich noch passend dazu weißrot-gepunktete Vögelchen genäht, die nun bei uns am Fenster hängen ..davon mag ich noch mehr machen, finde sie so schön!




Und damit auch noch ein wenig etwas österliches dabei ist, auch noch diese Herzchen, die ich schon letztes Jahr nähen wollte


 

Und ein Rotweißes Kaninchen ..



..das zusammen mit den Schnecken auf der Fensterbank sitzt!


Es hat mich übrigens total gefreut, dass ihr euch mit mir freut, dass ich nun das ganze Haus zum dekorieren, streichen und werkeln zur Verfügung habe - bin nun die ganze Zeit am Überlegen was wie und wo und so weiter und hoffe, dass ich bald erste Ergebnisse zeigen kann!

Liebe Grüße, genießt das sonnige Wochenende,


Kommentare:

  1. Liebe Lola,
    mußte erstmal ein bisschen bei Dir nachlesen, um auf den neuesten Stand der Dinge zu kommen. Du warst ja richtig fleißig. Bin ganz erstaunt, was Du so alles gewerkelt hast. Also, das häkeln solltest Du nicht lassen, denn man erkennt sehr wohl das Nilpferd und Deine Babyeule finde ich zu schnuckelig. Deine Vögelchen finde ich auch ganz süß und das Herz und den Hasen und die Schnecken und und und....
    Lustig oder, da mag man etwas gar nicht so gerne leiden und hängt oder stellt es sich trotzdem hin, weils von Omma ist. Ich finde jetzt nicht, das man den Kleber so sieht, aber ehrlich gesagt, kann ich auch gar nicht so lange drauf gucken, weil ich nur noch Punkte sehe. Da flimmerts mir vor den Augen.
    Im übrigen finde ich, ist das ein großes Kompliment von Deinem Freund, daß er Dich dazu ermutigt auch in seinem Wohnzimmer tätig zu werden. Würde es ihm nicht gefallen, würde er es wohl nicht anbieten. Schöner kann man es ja gar nicht ausdrücken, oder?
    Hui, schon so viel Text.
    Ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lola,
    Dein Loop ist wunderschön, der Stoff ist klasse.
    Und das Schild gefällt mir auch, ich liebe solche alten Sachen.
    Den Loop mit den Sternchen von meinem Mode-Post findest Du zur Zeit bei H&M. Auch online.
    Schau schnell nach, dann bekommst Du auch noch einen....
    Ich würde auf die Pinnwand noch Vlies kleben, dann wirkt das ganze etwas kompakter und man sieht den Kleber nicht durch.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Lola,vielen dank für deinen Besuch auf meinem Blog.
    Ich habe mich nun bei dir etwas umgesehen,wau du bist ja fleissig am werkeln,ist doch super wenn man seine Deko selber machen kann.Mit sehr viel Liebe hast du deine Küche dekoriert.
    Lg.Edith.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sophia,
    ich würde auf deine schöne Pinwand auch Volumenvlies zwischen Rückwand und Stoff tun und das Ganze mit Sprühkleber ( gibt es auch speziell für Stoffe ) kleben.
    Deine Deko in rot weiß gefällt mir richtig gut ;o)
    <3liche Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Lola,
    bei dir tut sich ja ordentlich was ;o)! Superschön sieht das alles aus und dein kleiner Hase ist zum verlieben, so ein zauberhaftes Kerlchen ;o)! Ich wünsche dir einen Bauch , der nicht mehr rumort und einen gemütlichen Abend! Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Lola,

    Du hast wieder so einiges geschafft und vor allem so viel schönes. Die Tilda-Vögelchen finde ich so niedlich und das Osterherz ist dir auch sehr gut gelungen, ich bin ja schon fast süchtig nach diesen Herzen:-) Auch dein Häschen ist so putzig geworden, nun kann Ostern kommen, gell:-)

    Ganz liebe Grüsse schicke ich dir.
    Rosamine

    AntwortenLöschen