Mittwoch, 7. Mai 2014

Life is beautiful: Ein Frauentag in Ulm und ein leckeres Rezept

 Huhu!

Vielen Dank für eure Kommentare zu meiner Schreibmaschine und meinen Täschen :-)

Heute zeige ich euch Bilder von unserem Frauenausflug gestern nach Ulm und ein leckeres Apfelgugl-Rezept sowie meine kleine Ausbeute aus unserem Shopping-Trip.



Meine Mama war mal wieder zu Besuch und ganz spontan sind wir ins 60 km entfernte Ulm gefahren, meine Mum wollte nämlich schon seit langem mal das Ulmer Münster besuchen. Es ist übrigens der höchste Kirchturm der Welt mit mit 161 m! Begehbar ist er bis 143 m.. das wollten wir uns natürlich nicht entgehen lassen. Ich habe nur bei der Aktion - noch mit festem Boden unter den Füßen - ganz vergessen wie arg ich Höhenangst habe.



Das hat sich dann nach den ersten 100 Stufen bitter gerächt. Ich sage es euch, diese schmalen, nie endenden Wendeltreppen mit großen Ausblicksfenstern sind nichts für schwache Nerven oder Leuten wie mir, mit Höhenangst. Am liebsten wäre ich die Treppen auf allen Vieren hochgekrochen.(Psst, habe ich auch teteilweise gemacht)

Als wir an der Treppe zur Turmspitze, nach 500 Stufen angekommen sind, musste ich leider passen, meine Mum ist dann mir zu Liebe auch nicht weiter hochgegangen. Wären ja auch nur noch 200 Stufen gewesen. Ich war jedenfalls froh, als ich wieder unten war (obwohl ich zwischendrin sicher war, nie wieder unten anzukommen) war die Sicht fantastisch.


Später waren wir dann noch etwas bummeln, Ulm ist wirklich toll und wir werden auf jeden Fall wieder hingehen!


Gefunden habe ich dieses tolle Blechschild..


..Stiefel (kann Frau ja nie genug haben!), die Möbelgriffe im Hintergrund für mein TV-Sideboard..


..sowie diese tolle Postkarte!

Habe ich euch eigentlich mittlerweile Appetit auf meine Apfel-Minigugls gemacht? Sie schmecken sowas von lecker und sind so schön locker fluffig, dieses Rezept werde ich auf jeden Fall noch einmal machen!

Verwendet habe ich meine Lieblingsäpfel, die knallroten, riiiesigen Schneewittchenäpfel :-)

Und wer nun auch Lust darauf hat, hier habe ich euch das Rezept aufgeschrieben:

Wenn ihr einen großen Gugl machen möchtet, dann einfach die Mengen verdoppeln, das Rezept war nämlich ursprünglich dafür und ich habe die Menge einfach halbiert!

Liebe Grüße,


Kommentare:

  1. Liebe Lola,
    ich habe auch Höhenangst und kann dich da sehr gut verstehen! Ich wäre nie so hoch gekommen, sehr mutig von dir :-)
    Deine Gugl sehen richtig lecker aus! Ich werde mich mal an einem großen versuchen eine kleine Form habe ich nicht :-)

    Dir einen schönen Tag und liebe Grüße,
    Mabel

    AntwortenLöschen
  2. Mahlzeit liebe Lola,

    wenn I g´wisst hät, dass Du Ulm unsicher machsch, dann hätt I mi ins "schwäbische Züglä" g´setzt und wer noch Ulm nauf gfahre.
    Vom Wetter her, hosch jo Glück ket und schö eikauft hosch au no. Die Schtiefel find I super. G´fallä me recht guat.
    Und Hunger hon I jetzt au kriegt, wegä dene leckrä Küchlä.
    Die hosch Dir au reht verdient, wenn Du auf´s Münster nauf gloffä bisch.
    Dankschee für die tollä Bilder, gell !

    Ä scheene Wochä wünsch I Dir no

    Dei Bluemlesmama

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Lola,
    in Ulm war ich noch nicht, aber dieses Bild am Fluss sieht klasse aus.
    Und schöne Dinge hast Du gefunden, das liebe ich ja an Ausflügen...grins.
    Das Apfelkuchenrezept hört sich lecker an, werde ich mal nachbacken.
    Dir einen schönen Tag und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Oh je! Du Arme! Höhenangst ist echt schlimm. Zum Glück habe ich keine :) Aber wunderschöne Eindrücke hast Du für uns festgehalten. Dein Guglrezept werde ich mal auf meine Miniküchlein übertragen ;)
    Lg. Beate

    AntwortenLöschen
  5. Hej, hej Lola,

    Einen schönen Ausflug hattest du da mit deiner Mum und ganz schön mutig warst du auch... mit Höhenangst auf solch einen Turm zu gehen, wow, Hut ab! Zum Glück seid ihr wieder heil unten angekommen:-)
    Hübsche Sachen hast du dir gekauft, da hat sich Ulm gleich 2x gelohnt.
    Danke für das Rezept, ich werde am Wochenende auch backen und wie es der Zufall will, habe ich heute grosse Schneewittchenäpfel gekauft:-)

    Fröhliche Grüsse schickt dir
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Lola,
    mal wieder super schöne Bilder!
    Besonders gefällt mir Bild 3, die Kombi von augetretenen Treppenstufen und den Küchlein ist echt toll!
    Du hast also Höhenangst? na, dann wär der Kölner Dom oder der Traingel Aussichtsturm auch nix für Dich gewesen.
    Aber mutig, dass Du trotzdem rauf bist!
    Danke für das leckere Rezept, hab vor einiger Zeit so ein Mini-Gugl-Blech gekauft und noch nie genutzt....das wird sich jetzt ändern!
    liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Lola,
    mit den Treppen wäre es mir genauso gegangen, ich hab total Höhenangst und schon Probleme, mich auf einen Stuhl zu stellen. Also Hut ab, ich hätte mich nicht getraut, da auch noch runter zu schauen!
    Und da ich ja seit Kurzem auch stolze Besitzerin einer Miniguglform bin, danke ich Dir sehr für das Rezept.
    Und die neuen Schuhe sind klasse!
    Ganz liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sophia,
    Deine Gugls sehen köstlich aus. Ich sollte auch mal wieder welche backen. Hut ab, das Du DA raufgekraxelt bist. Ich habe ja auch Höhenangst. Nachdem ich meinen beiden Männern zuliebe auf der letzten Kirmes mit ins Riesenrad gegangen bin und dort auf dem Fußboden der Gondel saß, hab ich mir geschworen, nie wieder anderen zuliebe irgendwas derartiges zu machen... Ich wäre da oben vermutlich ohnmächtig geworden, falls ich überhaupt je oben angekommen wäre :-) Trotzdem finde ich es sehr schön, dass Du einen tollen Tag mit Deiner Mama verbringen konntest!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  9. HAAALÖLEE SCHNACKERLE:::
    MEI do gangs mir wia DIR,,,
    bin ja der ober -SCHISSER..
    des war wieda wos für mi...
    lei beim sumsen war i do,,,gggg
    de KLOAN scheisserlen;;;;de LECKEREN
    hob i ma gschpeichert,,,
    HOB JA so ah FORM ZUM purzeltog griagt,,,,
    DRUCK di und DANKE für dei liabe NACHRICHT;;
    BIS BALD de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sophia,
    das mit der Höhenangst kann ich sehr gut nachvollziehen, mich hätte da niemand hochbekommen. Und die Mini-Gugls sehen sehr lecker aus. Ich werde sie bestimmt auch mal ausprobieren.
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  11. Lola... ;DDDDD
    Ich dachte gerade beim ersten Bild schon, hääää? Das sieht aus wie in Ulm,
    dann lese ich weiter.... mei, hab i mi jetzt gfreut !
    Ulm ist ja meine Geburtsstadt und ich wohne gar nicht weit davon entfernt!
    A ganz liabs Grüßle,
    Andy

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Lola,

    hui, da ging es ja ganz schön hoch hinaus.... Die Gugls schauen sehr lecker aus, danke für das Rezept. Also wenn du Lust hast, Häkelkörbchen gegen Täschchen?

    Sei lieb gegrüßt
    Cloudy

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Lola,
    und ob Du uns Appetit auf Deine Gugls gemacht hast!! So hübsch auf dem pastellfarbenen Teller in Szene gesetzt - wunderbar!
    Die Bilder von Ulm sind auch schön. Das Geländer möchte ich gerne zu Hause haben. Genau in shabby und dieser Farbe - ein Traum!
    Schönes Wochenende wünsche ich Dir und vielen Dank fürs Folgen!
    Liebe Grüße
    ANI

    AntwortenLöschen