Dienstag, 19. August 2014

Lissabon, die Stadt der 7 Hügel

 Heute zeige ich euch Teil 4 und damit auch den letzten Teil der Bilder unseres Portugal-Urlaubs. Ich hoffe ihr habt noch Lust, euch auf eine kleine Reise zu begeben, denn es geht in das wunderschöne Lissabon, der Hauptstadt von Portugal.
 

Lissabon liegt an einer Bucht am nördlichen Ufer der Flussmündung des Rio Tejo in den Antlantik, auf dem oberen Bild seht ihr den Tejo mit der "Ponte 25 de Abril", zu Deutsch die Brücke vom 25.April, sie ist die zweitlängste Hängebrücke der Welt mit Straßen- und Eisenbahnverkehr und verbindet die Stadtteile Alfama und Alcântara. Die Brücke wurde nach der Nelkenrevolution benannt.



An einem Tag sind wir über die die Rua Augusta, der Haupteinkaufsstraße direkt an den Tejo gelaufen zur "Praca do Comércio", die ihr auf dem oberen Bild seht.



Läuft man von der Rua Augusta Richtung dieses Platzes, geht es durch den Triumphbogen "Arco da Rua Augusta"



Von dort aus haben wir uns auf den Weg gemacht, Richtung "Castelo S.Jorge", der Burg, die oberhalb von Lissabon liegt und von der aus man einen fantastischen Überblick über Lissabon hat. Es gibt auch eine Straßenbahn, die direkt dorthin führt, wir haben uns jedoch entschieden zu laufen und ein bisschen Lissaboner Leben einzusaugen.



Vorbei an diversen kleineren Aussichtspunkten, kamen wir recht spät am Nachmittag an der Burg an. Da die Anlage recht spät schließt (21 Uhr), kann man von dort aus den Sonnenuntergang über der Stadt genießen.







Auf dem Burggelände laufen kreuzen immer wieder Pfauen den Weg, wir hatten sogar das Glück einen Pfauenbaby zu sichten!








Meine Bilderreihe erstreckt sich fast ausschließlich über die "Baixa" von Lissavon, dem Altstadtkern aber es gibt noch viele weitere Sehenswürdigkeiten, die man natürlich nicht an einem Tag alle sehen kann. Erwähnenswert wären z.B. noch die "Torre de Belém" und der "Padrao de Descobrimentos", ein Denkmal an die portugiesischen Seefahrer.

Aber eines ist klar: wir waren selbstverständlich nicht zum letzten Mal dort, Lissabon ist eine Wahnsinnsstadt mit einem ganz besonderen Flair und definitiv eine Reise wert!

In der aktuellen Ausgabe der Lisa Wohnen & Dekorieren fand ich übrigens noch einen Artikel über Lissabon inklusive Dekoelemente :-)

Ich hoffe euch hat mein kleiner Rundgang gefallen!

Liebe Grüße,










Kommentare:

  1. Liebe Lola,
    ein wunderbarer Spaziergang durch eine tolle Stadt.
    Mein Mann schwärmt auch immer von seiner Reise nach Lissabon, nur ich war noch nicht dort...schnief. Aber irgendwann schaffe ich das auch.
    Das Pfauenbaby ist ja niedlich, aber es ist noch gar nicht bunt, ob das noch kommt?
    Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. mei DANKE das mi mit nimmsch auf de REISE;;;
    TOLLE BUIDLN ,,,,
    mei WIA gern dat i do mol hinfahrn,,,
    hob no ah feine WOCHE;;'
    BUSSALE bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lola,
    das sind eindrucksvolle Bilder von Lissabon!
    Ich mag Städtereisen sehr und bin jemand, der dann immer ALLES sehen will....das ganze Programm an Kultur....das stresst meinen Mann "etwas" (von den Kids ganz zu schweigen), von daher mache ich diese Reisen dann lieber mit Freundinnen. Also Lissabon wäre ganz sicher auch was für uns!
    Danke für diesen wunderbaren kleinen Stadtrundgang!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  4. Oh, ein toller Urlaubsbericht und wunderschöne Fotos :)
    Ich will mir demnächst auch unbedingt mal Lissabon ansehen :D

    Liebste Grüße
    Kristin von www.rock-n-enjoy.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Lolá,
    danke fürs Mitnehmen durch Lissabon! Tolle Bilder! Ich wusste gar nicht, das Pfauenbabys so klein
    sind...unglaublich, dass aus so einem Winzling mal ein großer Pfau wird.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Lolá,
    Dein Lissabon-Post hat mir so gut gefallen. Ich habe schon mehrfach gehört, dass das eine wunderschöne und sehr spannende Stadt ist. Auch Deine anderen Portugal Eindrücke haben mir unheimlich gut gefallen. Hab ich jetzt wirklich den Einzug von diesen schnuffigen, süßen neuen Samtpfoten verpasst? Die Fotos sind allesamt bezaubernd. Die beiden sind wirklich sehr süß und es freut mich zu lesen, dass auch die beiden "Alten" nun immer entspannter werden. Zu Deiner Frage von wegen Bikini. In der ersten Wochen hatten wir in Dänemark über 30 Grad und sind bestimmt alle 20 Minuten in die erfrischende Ostsee gesprungen, die auch schon 23 Grad hatte. In der zweiten Woche war es mit 25 Grad deutlich angenehmer und die Ostsee war immer noch genau richtig zum Baden. Dieses Jahr war der Sommer im Norden aber auch besonders schön und sehr warm. Es ist wie an allen Orten, eine Garantie gibt es natürlich nicht. Ich schaue mir jetzt nochmal Deinen 2 süßen Samtpfoten an.

    Viele liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen