Dienstag, 19. Januar 2016

Ein DIY-Regal für das Babyzimmer

 Heute möchte ich euch endlich unser DIY-Projekt zeigen, das wir gleich Anfang des Jahres begonnen haben! Ich hoffe ihr habt Lust auf eine kleine Runde durch das Babyzimmer :-)


Im Kinderzimmer fehlte noch ein Regal um bald Spielsachen & Co. unterstellen zu können, etwas wirklich passendes und schönes fand ich bei meiner Suche aber nicht.. außer ein Regal in Form eines Hauses aber das war praktisch unbezahlbar. Also so wirklich richtig, richtig unbezahlbar!

Also beschlossen wir kurzerhand, es einfach selbst zu bauen! Alleine hätte ich das natürlich niemals geschafft und ich freue mich sehr, dass mein Freund mir da mit so großer Begeisterung geholfen hat.


Und tadaaa... hier ist es! Leider sehr, sehr schwer zu fotografieren, da das Zimmer so schmal ist! Ich bin fast wahnsinnig geworden beim Fotografieren. 
Ein bisschen leer sieht es noch aus aber ich denke das wird sich ganz schnell ändern sobald sie auf der Welt ist. (übrigens, der Countdown läuft, heute sind es noch genau 33 Tage bis zum errechneten Termin!)




Ein paar letzte Accessoires sind noch eingezogen um das Mädchenzimmer komplett zu machen. Ein süßes Maileg-Häschen, drei tolle Aufbewahrungskoffer und ein Hampelmännchen bzw. Hasendame. 
Lange habe ich auch nach einer schönen Feuchttücherbox und einem Mobile gesucht, ich glaube danach habe ich am längsten gesucht, hihi. Soll ja nicht nur praktisch sein und Baby freuen sondern auch dekorativ aussehen!


Das Bett haben wir nun auch endlich aufgebaut, es ist bereits fertig bezogen und wartet auf den neuen Erdenbürger. Sobald sie da ist, wird das Bett zu uns ins Schlafzimmer ziehen, wir haben nur 3 Seiten aufgebaut um es als eine Art Beistellbett nutzen zu können. 

Das Regal kommt dann an die Stelle, wo das Bett im Moment steht, so stelle ich mir das zumindest vor. :-)


Hier habe ich euch noch eine kleine Collage gemacht, wie das Regal entstanden ist. 


 Ich bin gespannt wie ihr unser Regal findet und wünsche eine schöne Woche,

Sophia


Kommentare:

  1. Liebe Sophia,
    das Regal ist wirklich wunderschön. Ich habe wahrscheinlich letzte Woche das unbezahlbare entdeckt und dachte mir da schon wie toll das ist. Regal und Puppenhaus in einem. Es ist euch wirklich ganz toll gelungen. Wie habt ihr nur das Dach so schön bündig hin bekommen? :-D
    Alles Gute für die Geburt!
    LG
    Mabel

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sophia,
    was ein schönes Regal, wirklich traumhaft!
    Eine super Alternative zu einem nicht bezahlbarem Exemplar... und den Gestaltungswünschen sind keine Grenzen gesetzt.
    Ich denke es bietet viel Platz für Spielsachen und kann auch später mal als Puppenhaus umgenutzt werden.
    Wünsche euch eine spannende Kennenlernzeit zu dritt.
    Liebe Grüße, LENA

    AntwortenLöschen
  3. Suuuuuper geworden, sehr schön und total süß

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sophia,
    das Kinderzimmer sieht großartig aus! So liebevoll gestaltet, da wird sich die Kleine bald pudelwohl fühlen! Das Regal ist klasse geworden. ich bewundere immer alle um ihr handwerkliches Geschick was so etwas angeht. Die Suche nah dem Mobilé hat sich ja auch sowas von gelohnt - total niedlich!! Ich wünsche dir noch wunderschöne 33 Tage - genieße sie :-).
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sophia,
    ich finde das Regal einfach wunderschön.
    Es sieht klasse aus und wird bestimmt bald voll mit hübschen kleinen Babysachen sein.
    Die Köfferchen finde ich auch niedlich.
    Nur noch 33 Tage...Schlaf Dich nochmal so richtig aus...grins.
    Nein, freue Dich, da kommt eine wunderbare Zeit auf Euch zu.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Ooohhh irgendwie hab ich das verpasst, ihr bekommt ein Baby, also du :-) alles Gute ist ja nimmer lange hin.
    Schön geworden das Kinderzimmer.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein schönes REgal. Es macht doch so richtig Spaß, ein Zimmer für ein neues kleines Menschenkind einzurichten. Wie wunderbar.
    Viele Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen