Samstag, 6. Juni 2015

Die obligatorische Gartenparty zur Einweihung

Huhu!

Vielen Dank für euer Feedback zum neuen Blognamen, freut mich, dass der neue Name so gut ankommt! 

Heute haben wir endlich - nach 1 1/2 Monaten im neuen Haus - unseren Garten eingeweiht. Bis gestern war an gemütlich im Garten sitzen und das Wetter genießen noch gar nicht zu denken, denn das Gras ging mir bis zum Hals. Der Vermieter hat den Garten überhaupt nicht gepflegt und auch wir sind bisher nicht dazugekommen. Ich habe noch nie die Sense geschwungen und mein Freund auf Krücken.. so hatten wir heute die Familie meines Freundes als nette Helfer, die uns ein richtiges Paradies geschaffen haben. Klar, dass wir sie danach zum Grillen einladen wollten! 


Ganz spontan und mit wenigen Mitteln entstand eine gemütliche Atmosphäre, die natürlich durch den direkten Seeblick noch getoppt wird. Ich liebe unseren Garten schon jetzt!


Auch Pappgeschirr kann im richtigen Design ziemlich dekorativ aussehen, findet ihr nicht? Obwohl ich ja sonst zur Zeit eher wenig mit Farbe dekoriere, hat mir das knallige pink total gut gefallen und ich finde es passt perfekt in den Garten und zum tollen Sommerwetter, dass uns seit Tagen beschert wird.


Nachdem man nun den Garten begehen und dort gemütlich grillen kann, geht es für uns nun an die detaillierte Gartenplanung. Ich hätte ja total gerne vom Gartentor aus einen kleinen gepflasterten Weg zu einem gepflasterten Grillbereich, rechts und links ein paar Blümchen und Schnickschnack natürlich..


Außerdem hätten wir gerne "direkten" Seezugang. Im Moment ist der Garten komplett eingezäunt und zwischen Zaun und See befindet sich ca. 1 Meter Gras.. ein vorderer Teil des Zauns soll nun weichen, dass auch Naila in den Genuss kommt in den See zu springen ohne dass wir immer das Gartentor offen haben müssen und immer schauen, dass sie noch da ist.


Des Weiteren befindet sich im Garten noch eine alte Hütte bzw. mittlerweile nur noch ein Haufen alter Holzplatten, etwas zu sehen auf dem unteren Bild links, die möchten wir abreißen und eine neue Hütte bauen für Gartenmöbel und plötzliche Gewitter. Ihr seht, noch viel zu tun..


Apropo Gewitter.. bei uns war abends Gewitter angesagt und ich habe den ganzen Nachmittag gezittert ob die ganze Sache nicht ins Wasser fällt aber wir hatten so ein Glück! Eben erst hat es angefangen zu schütten! Also ein rundum gelungener Abend :-)


Ich hoffe ihr hattet auch so einen schönen Samstag und habt das Wetter in vollen Zügen genossen.. wenn nicht, morgen wird es hoffentlich auch noch einmal schön!

Liebe Grüße,

Sophia

Kommentare:

  1. Hej Du,
    ich bin im letzten Post gar nicht zum Kommentieren gekommen, deshalb heute:
    Dein neuer Blogname und die Geschichte dahinter gefallen mir!
    Wie gemütlich dein spontaner Grillpartytisch aussieht! Und so ein Grundstück, wo man alles nach Herzenslust anlegen kann, herrlich. Da sind die Mühen zweitrangig und die Vorfreude auf den fertigen Garten überwiegen, oder? Wir suchen immer noch....
    Viele liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Birthe,
      vielen Dank :-)
      Ja das stimmt, da freut man sich schon richtig auf das Endergebnis..auch wenn das noch ein wenig dauern wird denke ich!

      Liebe Grüße,
      Sophia

      Löschen
  2. Hallo Sophia,
    Ein tolles Pappgeschirr. Bin ja nicht so der Fan davon wegen Umwelt und auch Design, aber Du hast ein tolles gefunden.
    Da wartet ja wohl noch viel Arbeit im Garten auf Euch. Aber immer ran, dann wird es bestimmt klasse.
    Faul von der Liege grüßend
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      ich nutze normalerweise auch kein Pappgeschirr aber wenn es soviele Leute sind, ist es doch ganz mal ganz praktisch!

      Ja, da wartet noch einiges an Arbeit aber das muss ja zum Glück nicht alles an einem Wochenende erledigt werden :-)

      Liebe Grüße,
      Sophia

      Löschen
  3. Liebe Sophia,
    das schaut total einladend und schön aus und da ich ja ROSA liebe, ist dieser Tisch genau mein Ding, ich nehme gerne auch mal Pappgeschirr, vor allen Dingen wenn es so hübsches ist.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lola,
    ich muss mich erst an Sophia gewöhnen, entschuldige, wenn ich noch manchmal Lola schreibe. :-)
    Dein Pappgeschirr gefällt mir auch total gut. Du hast dem Improvisierten einen tollen Touch gegeben. Sieht mit den Blumen einfach perfekt aus.
    Ein Direktzugang zum See. Wow, das wäre ja ein Traum.
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ani,
      das macht nichts, ich ertappe mich auch immer wieder dabei wie ich unter den Kommentaren Lola schreiben möchte.. ist man einfach schon gewohnt :-) Aber ich finde es schöner, nun mit meinem "richtigen" Namen unterschreiben zu können.

      Liebe Grüße,
      Sophia (jetzt hätte ich eben schon wieder fast Lola geschrieben :-))

      Löschen
  5. Hallo Sophia,
    Hatte deinen letzten Post gar nicht geleßen, aber zufällig heute bei Instagram gesehen, dass was anders ist :-)
    Dein neuer Blogname ist sehr schön und die Häuschen drumrum auch :-)!
    Um diese Kreativität beneide ich dich und wie du das alles in deinen Blog integrierst!
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen